flug_20160505_1196.jpg

Tropfsteinhöhle Schulerloch

Etwa drei Kilometer von Kelheim entfernt in Richtung Essing thronen auf den nördlichen Talhängen zwei gelbe Türme. Der größere markiert den Eingang zu einer faszinierenden, unteririschen Welt, deren Schönheit Kinder und Erwachsene staunen lässt!

Die Tropfsteinhöhle Schulerloch ist flach und gut begehbar, der Weg wird elektrisch beleuchtet. Die Temperatur beträgt konstant 9° C (bitte warm kleiden).

Es gibt verschiedene beindruckende Tropfsteinformationen, doch die große Besonderheit ist das einzigartige Wasserbecken (Becherstalagmit). Bisher konnte in keiner anderen Schauhöhle der Welt ein gleichartiges Gebilde - freistehend im Raum - entdeckt werden.

Die Besichtigung ist nur mit Führung möglich. Die Besucher werden persönlich und sachkundig informiert. Bei großen Gruppen wird eine Mikrofonanlage benutzt. Führungen finden täglich, jede halbe Stunde statt und dauern 30 Minuten.

Den krönenden Abschluss jeder Tour bildet die sensationelle Höhlenwand-Projektion. Modernste Technik ermöglicht eine (fast) reale Zeitreise von der Erdentstehung über das Jurameer bis hin zu den Riesen der Eiszeit und den Neandertalern. Beeindruckende Bilder und atmosphärische Musikeffekte machen die Projektion zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Da die Höhle als Wohnstätte der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere diente, können markante Funde aus dieser Zeit im zugehörigen Museum besichtigt werden (im Eintrittspreis inbegriffen).

Verwöhnt werden die Besucher im überdachten Terrassencafé/Bistro mit selbstgebackenem Kuchen, warmen Leckereien, erfrischenden Getränken und Kaffeespezialitäten.

Zudem finden im Sommer regelmäßige Konzerte in der Höhle statt. Bei der Auswahl achtet man insbesondere darauf, dass die dargebotene Musik mit dem außergewöhnlichen Ambiente und der besonderen Stimmung im wahrsten Sinne des Wortes in „Einklang“ gebracht wird. Bühnenaufbau und Beleuchtung unterstreichen den Charakter der Höhle, die natürliche hervorragende Akustik des Raumes trägt dazu bei, dass der Konzertabend zu einem unvergesslichen Klangerlebnis für die ganze Familie wird. Das aktuelle Programm ist auf der Homepage zu finden: www.schulerloch.de

Besondere Highlights

Neuheiten: Entdecken, erleben und erholen in und am Schulerloch!

Geheimnisse der Kelten – Erlebnispädagogische Zeitreise im Sinne der lebendigen Archäologie. Wie haben die Kelten gelebt? Was zeichnete sie aus? Die Welt unserer Vorfahren bei einer kurzweiligen Mitmach-Vorführung.

Mysteriöse Wesen der Nacht – Fledermäuse sind flinke, nachtaktive Flugkünstler. Es lohnt sich, sie zu schützen und mehr über sie zu erfahren.

Konzerte - eine fein abgestimmte Auswahl an Sommerkonzerten - ein Genuss für Auge, Ohr und Sinne.

Meditative Führungen - Entspannung in stiller Umgebung, ein Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Kindergeburtstage und Entdeckertouren in der Höhle - ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein!

„Loch-G'schichtn“ – Wahre und fantastische Begebenheiten aus dem Schulerloch auf guat boarisch

Im Tal bieten wir in unserem harmonisch und modern eingerichtetem Seminarsaal Platz für ein ganzheitliches Angebot, wie z.B. Entspannungskurse, Kurse zur Stärkung des Immunsystems und Seminare zur persönlichen Weiterentwicklung. Die Räumlichkeiten können auch für Ihre eigene Veranstaltung oder Feier gemietet werden.

Wasserbecken der Tropsteinhöhle SchulerlochTropfsteinhöhle Schulerloch

Preise

Führung und Museum

Einzelperson: 6,00 €
Kinder (4 bis einschl. 15 Jahre): 4,50 €
Gruppen ab 20 Personen: Erwachsene 5,50 €, Kinder von 4 bis 15 Jahren: 4,00 €
Kinder bis 3 Jahre haben freien Eintritt
Hunde an der Leine erlaubt.

Karten für Konzerte und Veranstaltungen per Mail, telefonisch oder an der Kasse erhältlich.

Busfahrer und/oder Reiseleitung frei
Kredit- oder EC-Karten können leider nicht akzeptiert werden.

Öffnungszeiten

01. April bis 30. April
10:00 bis 16:00 Uhr

01. Mai bis 12. September
10:00 bis 16:30 Uhr

ab 13. September
10:00 bis 16:00 Uhr

Die Höhle schließt im Winter, um die Fledermäuse dort zu schützen. Wann genau die Fledermausschutzzeit beginnt, erfahren Sie unter www.schulerloch.de.

Die letzte Führung startet um 16:00 bzw. im Sommer um 16:30 Uhr.

Jede halbe Stunde können Sie bei einer Höhlenführung mitgehen. Im Sommer startet die letzte Führung um 16:30 Uhr.
Extratermine und Sonderführungen finden Sie auf www.schulerloch.de.

Gruppen bitten wir um Anmeldung! Nach Vereinbarung ist eine Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Im Winterhalbjahr ist die Höhle zum Schutz der Fledermäuse geschlossen.

Lage

Vom PKW- u. Busparkplatz erreicht man die Tropfsteinhöhle durch den Laubwald zu Fuß in ca. 15 bis 20 Minuten und überwindet dabei etwa 50 Meter Höhenunterschied. Der Weg ist deshalb für Körperbehinderte schwierig und für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Es sind Ruhebänke am Weg.
Der Parkplatz liegt direkt an der einzigen Hauptverbindungsstraße des Altmühltales (Staatstraße 2230). Von Kelheim kommend 4 km auf der rechten Seite oder von Richtung Riedenburg ca. 13 km links.

Auch der Genuss kommt nicht zu kurz:

Donauwelle am Schulerloch"Donauwellen" in unserem Terrassencafé!

Schulerloch und Artenschutz

Fledermaus im SchulerlochDie Tropfsteinhöhle ist Heimat der Fledermausart "Hufeisennase".

Veranstaltungen

  1 2 3 4 5 6 ... 8  
Karte

Info-Adresse

Tropfsteinhöhle Schulerloch
Am Schulerloch 1a
93343 Essing
Tel.: 09441/1796778
Fax: 09441/1796771
Loading...