om-pflastern-i.jpg

Aus der Gemeinde

Dienstag, 10. Oktober 2017

om-pflastern-i.jpg

Mit dem dritten Bauabschnitt der Sanierung des Unteren Marktes wird  am Freitag, den 13. Oktober begonnen. Nach der Entnahme des Pflasters wird zunächst eine neue Wasserleitung eingebracht. Im Anschluss daran wird ein Leerrohr für eine neue Stromleitung verlegt. Dann wird ein neuer Unterbau eingebracht und gepflastert.

Dadurch wird ab dem Kirchplatz gesperrt. Eine Zufahrt bzw. Ausfahrt in den Ortskern ist dann über die Altmühlgasse nicht mehr möglich.

Der Ortskern kann nur noch über die Westzufahrt angefahren werden.

Die Anlieger und die Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich darauf einzustellen.

Die Bevölkerung wird gebeten dies zu beachten.

Der Marktplatz muss wegen der Wendeproblematik von LKWs noch großräumig freigehalten werden. Die Parkverbote sind dringend zu beachten.

Die Bauarbeiten im Unteren Markt werden in drei Bauabschnitten vorgenommen. Der erste Bauabschnitt reicht vom Marktplatz bis zur Mitte des Verbindungsplatzes zwischen Unterer Markt und Altmühlgasse. Der zweite Bereich wird dann bis zur Mitte der Einfahrt der Gaststätte "Felsenwastlwirt" umgesetzt. Der dritte Baubereich erfasst dann die restliche Strecke bis zum Kriegerdenkmal.

Mit der Abschnittsbildung der Maßnahmen wird ein besserer Versorgungs- und Anfahrtsbereich vor allem für die Gastronomiebetriebe erreicht.

Loading...